Mann springt von einer Brücke, um seinen Hund vor dem Ertrinken zu retten

Trovinger, seine Familie und ihr Hund River fuhren auf Mobile, Alabamas Jubilee Parkway, als ein schwerer Unfall den Verkehr stoppte. Nach mehr als 30 Minuten regungslos klammerte sich Trovinger an Rivers Führstrick, um sie für eine Stromunterbrechung vor dem Auto zu nehmen.

Der Hund war so aufgeregt, dass sie von der Brücke sprang, an ihrem Halsband schnappte und in Mobile Bay unten planschte.

Trovinger starrte fast 10 Minuten lang hilflos, bevor er über die Betonbarriere tauchte, um Hand anzulegen.

„Wir sahen sie weiter an und konnten feststellen, dass sie etwas verzweifelt war. Am Ende konnten wir nichts anderes tun. Sie ist entweder ertrunken oder jemand wird aufspringen und sie nehmen, also bin ich gesprungen “, sagte er zu FOX 10.

Anfangs versuchte der arme Fluss verzweifelt, auf den Körper seines Besitzers zu klettern und riskierte beide. Schließlich konnte Trovinger langsam auf einen nahe gelegenen Bootsanleger zuwaten, gefolgt von River.

“In den ersten zwei Minuten war es schwer, aber nachdem ich ein bisschen den richtigen Schuss bekommen hatte und sie sich ein bisschen beruhigt hatte, war es okay”, sagte Trovinger.

Die Teilnehmer riefen nach Ermutigung, und sogar eine Schwimmweste für Hunde wurde hineingeworfen. Die Schwimmweste war nicht für River geeignet, aber sie sorgte für zusätzlichen Auftrieb, als das Paar in Sicherheit ging.

Retter begrüßten River und Trovinger beim Start, wenn beide medizinische Hilfe benötigten. Zum Glück waren beide müde, aber unversehrt.

Auf die Frage, ob er sein Leben riskieren würde, um River wieder zu retten, sagte Trovinger das mit Sicherheit.

“Sie ist ein gutes Mädchen. Ich liebe sie. “

H / T & Featured Images über FOX 10

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Arnold Falk
Arnold Falk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.