Golden Retriever hat ein aufregendes neues Leben, nachdem er in einem Jahr 100 Pfund abgenommen hat

Kai war ein 173 Pfund schwerer Golden Retriever, der von den Misfits of Alberta Animal Rescue gerettet wurde, nachdem seine vorherige Familie versucht hatte, ihn zu töten. Der Tierarzt weigerte sich jedoch, sein Leben zu beenden, weil er glaubte, Kai habe noch eine Chance.

Als der Tierarzt die Hunderettung kontaktierte, kam Pam Heggie sofort, um zu helfen. Als sie diesen armen Hund traf, wusste sie, dass er gefährlich fettleibig war, deshalb wollte sie alles tun, um ihm zu helfen. Sie beschloss, Kai aufzuziehen, um ihm eine Unterkunft zu geben und ihm bei seiner Entwicklung zu helfen.

@youcandothiskai / FB

Der Tierarzt behauptete, Kai sei der fettleibigste Hund, den er jemals gesehen habe. Er informierte Heggie, dass Kai ungefähr 100 Pfund mehr ist, als ein Golden Retriever sein sollte. “Alles, was Sie tun, wird diesem Hund helfen”, sagte er zu ihr.

Zuerst kämpfte Kai mit seinem neuen Leben. Er war so groß, dass Heggie nicht einmal ein Halsband finden konnte, das zu ihm passen würde. Jedes Halsband, das sie ihm anzulegen versuchte, fiel einfach ab, weil er nicht sehr gut definiert war.

Heggie versuchte, ihn drei Spaziergänge pro Tag zu machen, aber anfangs ging Kai nur ein paar Schritte, bevor er rauslief und anfing schwer zu keuchen. Er brauchte sogar 20 Minuten, um die drei Stufen zu ihrer Haustür hinaufzusteigen. Ohne Hilfe konnte er wahrscheinlich nicht einmal alleine die Stufen hinaufsteigen.

@youcandothiskai / FB

Es war klar, dass Kai noch einen langen Weg vor sich hatte, aber Heggie weigerte sich, ihn aufzugeben. Also tat sie weiterhin alles, um zu helfen, und im Laufe der Zeit vertraute Kai ihr immer mehr.

Im Laufe der Zeit begann Kai weiter voranzukommen. Heggie sorgte dafür, dass er jeden Tag eine ausreichende Menge an Essen aß. Sie bat ihn sogar, Wassertherapiesitzungen durchzuführen, um seine Hinterbeine zu stärken.

@youcandothiskai / FB

Der ganze Prozess hat für beide hart gearbeitet, aber Kai blieb ein glücklicher Hund und weigerte sich aufzugeben. “Er war schon immer sehr liebevoll”, sagt Heggie über seine Reise. Gewichtsverlust macht nicht allen Spaß, aber Kai schien während des gesamten Prozesses positiv zu sein.

Kai und Heggie sind kürzlich in Good Morning America aufgetreten, wo Heggie Kai’s unglaubliche Reise enthüllte und diskutierte. “Du hast ihm wirklich das Leben gerettet”, sagen die Moderatoren der Show. Seitdem hat Heggie Kai adoptiert und ihm letztendlich die ewige Familie gegeben, die er verdient.

In nur einem Jahr konnte Kai 100 Pfund abnehmen, was ihn wie einen neuen Hund mit einem glücklicheren und gesünderen Leben aussehen ließ. Seine Transformation inspiriert sowohl Menschen als auch Hunde und zeigt, dass wir Hunde nicht aufgeben dürfen, weil sie uns nicht aufgeben werden.

Verfolgen Sie Kai’s Fortschritt auf Facebook!

Ausgewähltes Foto: Jen Kai / Facebook

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bernd Bürger
Bernd Bürger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.