Trockene Haut bei Hunden im Winter: 6 lindernde Strategien für trockene Haut bei Hunden

Kriegen Hunde im Winter trockene Haut?

Trockene Haut in den Wintermonaten & & allergische Reaktionen sind ein übliches Problem bei Haushunden und sowohl Besitzer als auch Tierärzte beschäftigen sich regelmäßig damit, um es den Haustieren angenehmer zu machen. Hunde können wie Menschen auf praktisch alles allergisch reagieren, vom Futter bis zur Umwelt. Es gibt zwar viele verschiedene Medikamente zur Behandlung von trockener Haut & & Anzeichen einer allergischen Reaktion, aber einige von uns möchten zunächst einen eher natürlichen Weg einschlagen, um sicherzustellen, dass wir alle sicheren Möglichkeiten ausprobiert haben. Konsultieren Sie stets Ihren Tierarzt, bevor Sie Ihrem Hund irgendeine Art von Therapie oder Nahrungsergänzung anbieten, doch wenn Sie einige völlig natürliche Behandlungen für trockene Haut ausprobieren möchten, sollten Sie diese in Betracht ziehen.

How To Help Dog Dry Skin In Winter Time

#1-- Proper Bathing & & Grooming

Dies könnte nicht aussehen wie ein "all-natürliche" Behandlung, aber wenn Ihr Haustier Hund befasst sich mit ökologischen allergische Reaktionen, regelmäßige Duschen sowie Grooming ist wahrscheinlich zu verwenden dringend benötigte Komfort. Die Verwendung von entspannenden Komponenten wie Haferflocken in den Shampoos wird sicherlich dazu beitragen, dass sich die Haut Ihres Hundes weicher anfühlt und der Juckreiz, den er verspürt, gelindert wird. Je nach Schweregrad der Allergie Ihres Hundes kann ein wöchentliches Bad den Zustand Ihres Hundes erheblich verbessern. Bürsten sowie Bürsten wird sicherlich auch dazu beitragen, loszuwerden, tote Haut und auch Fell, die Förderung der neuen Entwicklung und auch die Beseitigung von Allergenen zusätzlich zu der Haut und auch Haare.

Bildquelle: maureen_sill über Flickr

#2-- Füttern Sie eine gesunde Ernährung

Der Ernährungsplan Ihres Hundes kann völlig vernachlässigt werden, wenn Ihr Hund nur unter Umweltreizen leidet. Doch je naturbelassener die Ernährung Ihres Hundes ist, desto besser kann sein Körper Allergien und äußere Stressfaktoren bekämpfen und ausheilen. Wenn Ihr Hund bestimmte Zutaten nicht verträgt, sollten Sie diese Zutaten meiden und durch andere ersetzen. Eine getreidefreie Ernährung ist besonders empfehlenswert für Haustiere, die auf irgendeine Art von Allergie reagieren (oder überhaupt nicht allergisch sind!). Je besser die Ernährung Ihres Hundes ist, desto besser ist seine allgemeine Gesundheit und seine Fähigkeit, Reizstoffe auszuscheiden.

Wenn Ihr Hund derzeit ausschließlich Trockenfutter frisst, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er nicht genügend Omega-3-Fettsäuren zu sich nimmt. Siehe Punkt Nr. 6 unten.

Bildquelle: Oleg. by means of Flickr

#3-- Versuchen Sie es mit Apfelessig

Organischer, roher, ungefilterter Apfelwein hat viele Vorteile für Hunde, die mit allergischen Reaktionen kämpfen. Wenn Ihr Hund heiße Stellen oder kratzende Haut hat, können Sie eine 50/50-Mischung aus Apfelessig und Wasser auf Ihren Hund auftragen. Geben Sie die Lösung zur einfachen Anwendung in einen Sprühbehälter. Das gleiche Spray hilft, Flöhe und Zecken abzuwehren - ein häufiges Allergen für zahlreiche Hunde. Sie können es auch verwenden, um die Ohren Ihres Hundes zu reinigen. Der Säuregehalt der Mischung erzeugt ein Milieu, in dem sich Hefepilze nicht halten können, und Hefeinfektionen werden in der Regel durch allergische Reaktionen verursacht. Stellen Sie sicher, dass der Grad der Säure ist nicht zu stark für Ihr Haustier - einige wie eine andere Mischung als die 50/50 vorgeschlagen.

#4-- Manage Heat & & Feuchtigkeit

Ihr Hund die Einstellung spielt eine große Aufgabe in der Gesundheit und das Wohlbefinden der Haut. Stellen Sie sicher, dass Ihr Haus richtig gekühlt und auch die Verwendung eines Luftbefeuchters in völlig trockenen Probleme. Bei der Fellpflege sollten Sie keinen Fön mit hoher Temperatur verwenden, da dies zwar schneller geht, aber für die empfindliche Haut Ihres Hundes schädlich ist.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Hund ständig Zugang zu frischem, gefiltertem Wasser hat. Hunde, die mit Trockenfutter ernährt werden, brauchen mehr Feuchtigkeit als Hunde, die selbst gekochtes, rohes oder nasses Futter zu sich nehmen.

#5-- Erwägen Sie, Calendula auf trockene Hundehaut aufzutragen

Calendula gehört zur Familie der Sonnenblumengewächse und hat zahlreiche Vorteile für Hunde mit Allergien. Wenn Sie die Ringelblume als Tee oder Gel auf die Haut Ihres Haustieres auftragen, lindert sie Entzündungen durch allergische Reaktionen. Sie hat ebenfalls eine natürliche Anti-Pilz- und Anti-Hefe-Wirkung. Es hilft auch steigern Ihr Haustier Hund Körper Immunsystem, wenn intern genommen, so betrachten dies als eine allergische Reaktion Therapie auch.

#6-- Fügen Sie Omega-Fettsäuren Ergänzung

Omega-Fettsäuren sind extrem vorteilhaft für Hunde mit völlig trockene Haut & & allergische Reaktionen. Diese Öle helfen, die Haut und das Fell Ihres Hundes zu verbessern, indem sie die natürlichen Öle in gesunden Mengen erhalten. Omegas wirken ebenfalls entzündungshemmend und verringern die Stärke von Allergenen erheblich. Es gibt mehrere Omega-Fettsäure-Ergänzungen auf dem Markt, und auch Sie wollen für etwas, das schnell arbeitet, um eine weiche, glatte Schicht zu unterstützen, zu reduzieren normalen Abwurf, sowie die Erhaltung der Haut regelmäßige Feuchtigkeit Material, wie Happy, Healthy Omega-3-6-9 Select weichen Kautabletten.

Erfahren Sie mehr über unsere Omega-3 Skin & & Coat Support Chews

Diese Erklärungen wurden nicht tatsächlich von der Food as well as Drug Administration überprüft. Dieser Artikel ist nicht dazu bestimmt, irgendeine Art von Krankheit zu diagnostizieren, zu behandeln, zu therapieren oder zu verhindern. Die Informationen auf dieser Internetseite sind nicht als Ersatz für eine persönliche Beratung durch einen zertifizierten Gesundheitsspezialisten gedacht.

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Gotthold Weinert
Gotthold Weinert

Leave a Reply

Your email address will not be published.