10 Gründe, warum Tiereltern ihre Hunde auf Krillöl umstellen

Haben Sie schon von dem Gerücht über Krillöl für Hunde gehört?

Wahrscheinlich kennen Sie viele der Vorteile von Fischöl. Was wäre, wenn ich Ihnen sagen würde, dass Krillöl genau die gleichen Vorteile hat und noch einige mehr? Im Folgenden finden Sie 10 Vorteile von Krillöl, die die Lebensqualität Ihres Hundes verbessern können.

#1-- Hat weniger Quecksilber als Lachsöl

Bildquelle: Andrea Pokrzywinski über flickr

Krill ist ein kleines Krustentier, vergleichbar mit einer Garnele, das die Hauptnahrungsquelle für die größten Tiere der Welt ist - Wale. Da Krill in der Nahrungskette weiter unten steht als Lachs, ist es weniger wahrscheinlich, dass er Quecksilber und andere schwere Stähle, Schadstoffe und Verunreinigungen aufsaugt.

#2-- Höherer Absorptionspreis als bei Fischöl.

Bildquelle: PAL LTER via flickr

Krillöl enthält Phospholipide, das sind winzige Pakete von Fettsäuren, die die Bausteine für die beweglichen Membranen deines Hundes sind. Dadurch können die Fettsäuren leicht durch die Zellmembran der Verdauungswand Ihres Haustieres gelangen. Dies führt zu einer höheren Absorptionsrate.

#3-- Verbessert Haut und Fell

Bildquelle: vlowe_ktm über flickr

Fettergänzungen als Ganzes und Krillöl Ergänzungen besonders verringern Schuppen sowie fallen und auch fördern gesunde und ausgewogene Haut und Schichten. Es könnte zusätzlich den Juckreiz, Entzündungen und Hotspots, die durch anhaltende allergische Reaktionen ausgelöst werden, verringern.

#4-- DHA hilft älteren Hunden scharf zu bleiben

Bildquelle: Robb Hannawacker via flickr

Krill-Öl enthält Docosahexaensäure (DHA), die Studien zufolge älteren Hunden dabei hilft, scharfsinnig zu bleiben, sich an viel mehr zu erinnern und die Fähigkeit zu bewahren, scharfsinnig zu bleiben. Es hat sich gezeigt, dass DHA, das Hundemüttern während der Trächtigkeit und Laktation angeboten wird, die neurologische Entwicklung von Welpen fördert.

#5-- Nachhaltige Nahrungsquelle

Bildquelle: PAL LTER via flickr

Krill gehört zu den Arten mit der größten Gesamtbiomasse. Sie vermehren sich schnell und sind auch weniger durch Überfischung gefährdet als andere Fischarten. Krill ist viel nachhaltiger als viele andere Fische und Schalentiere.

#6-- Stärker konzentriert als verschiedene andere Fischöle

Bildquelle: Health Gauge via flickr

Da Krillöl viel konzentrierter ist und auch viel leichter aufgenommen wird als verschiedene andere Fischöle, benötigt Ihr Hund nur etwa ein Fünftel der Menge. Auch wenn der Preis anfangs hoch erscheinen mag, ist der Wert aufgrund der hohen Bioverfügbarkeit und der Fokussierung gegeben. Diese Krillöl-Ergänzung muss Ihrem Haustier zum Beispiel nur jeden zweiten Tag gegeben werden.

#7-- Hilft bei Gelenkschmerzen

Bildquelle: keri. über flickr

Gamma-Linolensäure (GLA) ist ein starkes entzündungshemmendes Mittel, das vor allem bei Hunden mit Gelenkentzündungen zur Linderung von Gelenkschmerzen beitragen kann. Sie wirkt auch gegen trockene Haut und Nasen sowie gegen rissige Haut an den Fußballen.

#8-- Unterstützt sowohl die Gehirn- als auch die Leberfunktion

Bildquelle: Erik Drost by means of flickr

Krillöl unterstützt die Aufnahme von Carnitin aus dem Magen-Darm-Trakt. Carnitin ist für die Funktion der Mitochondrien notwendig, die das Gehirn und auch die Leber mit Energie versorgen.

#9-- Enthält Antioxidantien

Bildquelle: Camera Eye Photography via flickr

Die natürlichen Antioxidantien in Krillöl helfen dabei, die Oxidation von Omega-3-Fettsäuren sowie Schäden durch freie Radikale zu verhindern.

#10-- Fördert das Wohlbefinden des Herzens

Bildquelle: Norlando Pobre via flickr

Es ist zwar nicht bestätigt, dass es das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Schlaganfällen senkt, aber es gibt Hinweise darauf, dass es zur Senkung von Cholesterin, Triglyceriden und Blutdruck beitragen kann, was wiederum die Gesundheit des Herzens Ihres Hundes fördert.

Wenn Sie überprüfen möchten, welche Ergebnisse Krillöl Ihrem Haustier bringen kann, würden wir Sie motivieren, unsere Pure Antarctic Krill Sticks auszuprobieren. Sie enthalten einen hohen Anteil an wirksamen Omega-3-Fettsäuren (Sie brauchen Ihrem Hund nur jeden zweiten Tag eine zu geben). Außerdem dienen sie als Kauartikel und helfen, die Zähne Ihres Hundes von Plaque und Zahnstein zu befreien.

Wie jeder unserer Artikel, die auf rennhund.de vermarktet werden, stellt jeder Kauf unserer Pure Antarctic Krill Sticks 14 Mahlzeiten für Hunde aus Rettungsorganisationen und Tierheimen bereit.

Diese Erklärungen wurden nicht von der Food and Drug Administration geprüft. Dieses Produkt ist nicht dazu bestimmt, irgendeine Art von Krankheit zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder zu vermeiden. Die Informationen auf dieser Website sind nicht dazu gedacht, einen persönlichen Kontakt mit einem professionellen Gesundheitsspezialisten zu ersetzen.

( Quellen: Dr. Mercola, rennhund.de)

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Falk Wetzel
Falk Wetzel

Leave a Reply

Your email address will not be published.