Kelly Ripas Familie kann sich nicht auf einen Namen für ihren neuen Rettungshund einigen

Talkshow-Moderatorin Kelly Ripa machte in einer kürzlichen Folge von Live with Kelly and also Ryan eine erstaunliche Ankündigung. Sie verriet ihrem Co-Moderator Ryan Seacrest, dass sie einen brandneuen Hund adoptiert hat. Als Lena, der Malteser/Shih Tzu-Mix, in der Sendung als adoptierbares Haustier vorgestellt wurde, verliebte sich Ripa.

Nach anfänglichem Kennenlernen war für Ripas Familie klar, dass Lena das Beste für sie war. Der Welpe hat von Anfang an ihren anderen Haushund Chewie in den Schatten gestellt. Doch während Ripa den Namen Lena genießt, sind ihre erwachsenen Kinder sehr entschlossen, ihn zu ändern.

Bild: @LiveKellyandRyan/ Facebook

Darf ich vorstellen: Lena!

In Ripas Talkshow werden immer wieder adoptierbare Haustiere in einem "Happy Pets"-Segment vorgestellt, um die Zuschauer zu ermutigen, Tiere in Not zu retten. Zahlreiche Male wurden diese Tiere von Zuschauern der Show adoptiert, und jetzt ist auch Ripa daran schuld.

Lena und ihr Geschwisterchen Billie waren gerettete Tiere, die in der Sendung gezeigt wurden. Ripa adoptierte Lena, und der Produzent der Sendung, Michael Gelman, adoptierte Billie. Lenas Name im Tierheim war Angelina, doch Ripa mag die Bezeichnung lieber.

Ripas größtes Interesse daran, ein weiteres Haustier aufzunehmen, war, dass sie wollte, dass ihr anderer Rettungshund Chewie sich wohlfühlt. Der Haushalt arbeitete mit einem Hundetrainer zusammen, um sicherzustellen, dass der Wechsel für beide Welpen reibungslos vonstatten gehen würde.

Bild: Screenshot, LIVEKellyandRyan YouTube

" Meine ganze Sorge war, dass ich nicht wollte, dass Chewie sich in irgendeiner Weise verändert fühlt", erklärte Ripa.

Aber die gute Nachricht ist, dass die beiden Rettungshunde sich vollkommen verstehen. Chewie schläft auch gelegentlich außerhalb von Lenas Käfig, um sie zu trösten. Jetzt gibt es nur noch eine große Entscheidung: die Wahl des Namens für den neuen Welpen.

Lena vs. Leia

Ripa entschied sich für den Namen Lena, weil er dem Namen des Tierheims so ähnlich war. Und jetzt haben ihre Kinder auch noch etwas dazu zu sagen. Ripa hat 3 erwachsene Kinder: Michael (23), Lola (19), sowie Joaquin (18).

" Meine Kinder wollen, dass sie Leia heißt, wie in Prinzessin Leia, weil wir Chewie haben", stellte Ripa klar. "Ich verstehe das nicht. Ich brauche einen Rat."

Bild: Screenshot, LIVEKellyandRyan YouTube

Aber danach erwähnte Seacrest, dass Ripas Kinder meistens alle aus dem Haus sind, so dass sie den Hund nicht so oft sehen werden wie Ripa. Ripa stimmte zu, dass das ein berechtigter Punkt ist, aber sie ist sich immer noch nicht sicher, wie sie das Haustier im Laufe der Zeit nennen werden. In der Zwischenzeit nennt sie ihr brandneues Familienmitglied "Lena/Leia". Das kann allerdings ziemlich langatmig sein, so dass sich die Familienmitglieder hoffentlich schnell auf einen Namen einigen werden.

Nachdem sie ihre jüngsten Erfahrungen als Tiermama vorgestellt hatte, gab Ripa noch einen wichtigen Hinweis. Sie motivierte alle Besucher, bei Bedarf ein Haustier zu adoptieren. Außerdem gibt es da draußen so viele Hunde, die auf ein Zuhause für immer warten.

" Wenn Sie darüber nachdenken, sich ein Haustier anzuschaffen, rufen Sie das Tierheim in Ihrer Nähe an. Diese Hunde sind nur ein Hirngespinst", erklärte Ripa.

Sehen Sie sich Ripas Adoptionsankündigung hier an:

https:// www.youtube.com/watch?v=XdUBBb78siU!.?.

H/ T: people.com
Featured Image: @LiveKellyundRyan/ Facebook

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Christopher Merkel
Christopher Merkel

Leave a Reply

Your email address will not be published.