Carrie Fisher bringt ihren Frenchie zu einem Interview mit - und er stiehlt die Show!

Wenn man berühmt ist, sollte man, wenn man schon von einer Person während einer Sendung in den Schatten gestellt wird, einen so niedlichen Hund wie Gary, die französische Bulldogge, die der berühmten Carrie Fisher gehört, mitbringen.

Fisher war kürzlich bei Good Morning America zu einem Interview über den brandneuen Star Wars: The Force Awakens Film, der am 17. Dezember in die Kinos kommt. Sie hat Gary mitgebracht, weil (warum sonst?) seine Zunge zu ihrem Pullover passt!

Und du bist dabei, neidisch auf ein Haustier zu werden. Und warum? Weil Gary den NEUEN Star Wars Film gesehen hat. Anscheinend hat er ihm gefallen, aber er war vielleicht ein bisschen zu laut für seine Hundeohren.

Fisher behauptet, dass deine Zunge nach dem neuen Film sicher ähnlich wie die von Gary herumhängen wird.

Selbst der Kameramann hat es schwer, auf der Schauspielerin zu bleiben, wenn ihr süßer Welpe so perfekt posiert:

Gary stellt sie nicht nur in Meetings in den Schatten, sondern auch in ihrem Twitter -Feed:

Kennst du diese Tage, an denen die Dinge schneller schlechter werden, als du deine Ansprüche senken kannst?Nein?Kennst du jemanden, der das tut? pic.twitter.com/fkD8di1Slu

-- Carrie Fisher (@carrieffisher) December 7, 2015

Und wenn sie aufhören, über ihn zu sprechen? Nun ja ... Gary tut, was jede Diva tun würde - er geht schlafen!

Schau dir das komplette Interview unten an:

https:// www.youtube.com/watch?v=VI-pwktI8AQ!!!

Gary steht bei diesem Treffen definitiv im Rampenlicht! Würde dein Haustier das Rampenlicht einnehmen, wenn du berühmt wärst? Verrate es uns in den Kommentaren!

( H/T: Good Morning America)

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bernd Bürger
Bernd Bürger

Leave a Reply

Your email address will not be published.