6 Natürliche Ergänzungsmittel gegen Juckreiz und Allergien bei Ihrem Australian Shepherd

Es gibt nichts Herzzerreißenderes, als zu sehen, wie Ihr australischer Schäferhund aufgrund allergischer Reaktionen juckt und kratzt. In diesem Leitfaden entdecken wir 6 natürliche Wirkstoffe, die Sie in den Ernährungsplan Ihres australischen Schäferhundes einbauen können, um die Anzeichen und Symptome von allergischen Reaktionen zu verringern.

#1-- Kolostrum: Wie ein Inhaltsstoff aus der Muttermilch Ihrem Australian Shepherd helfen kann, den Juckreiz zu stoppen

Viele Menschen nennen Kolostrum "Mamas allererste Milch". Das liegt daran, dass es die allererste Nahrung ist, die Hunde als Babys bekommen. Es ist voll von allen Vorteilen, die Welpen brauchen, um groß und kräftig zu werden. Doch am Ende kann es Hunden in allen Lebensphasen von Nutzen sein.

Allergien entstehen durch eine fehlerhafte Reaktion des Immunsystems. Daher bietet dieser Wirkstoff einen hohen Gehalt an Antikörpern, die ein gesundes Immunsystem unterstützen. Colostrum enthält zusätzlich Aminosäuren, die sowohl wachstumsfördernd als auch immunologisch wirken, sowie Enzyme und Proteine, die die Zellregeneration unterstützen. Egal, ob Ihr Hund ein Welpe oder ein Senior ist, Leckerbissen mit Colostrum können ihn jung halten!

Kolostrum für Hunde kann etwas schwierig zu finden sein. Unsere Lieblingsquelle ist dieser weiche Kauartikel.

#2-- Reishi-Pilze: Ja, einige Pilze sind gut für Ihren Australian Shepherd!

Reishi-Pilze bieten viele Vorteile für Haustiere, darunter die Beseitigung von Allergien, die Stärkung des körpereigenen Immunsystems, die Abschirmung der Leber, die Kontrolle von Bluthochdruck sowie die Unterstützung der Gesundheit und des Wohlbefindens der Nieren. Dies geschieht, weil sie Ganodersäure enthalten. Ganoderinsäure verhindert die Ausschüttung von Histaminen, die Allergien auslösen.

Reishi-Pilze sind außerdem vollgepackt mit Antioxidantien sowie entzündungshemmenden Eigenschaften, die Allergieanzeichen und -symptome verringern können. Außerdem können sie typische allergiebedingte Probleme wie Juckreiz und Atemprobleme lindern. Einige bevorzugte Nahrungsergänzungsmittel, wie dieses, enthalten Reishi-Pilze in der Formel.

#3-- Apfelessig: Das Grundnahrungsmittel, das die Allergien Ihres Australian Shepherds lindern kann

Apfelessig hat sowohl antimykotische als auch antibakterielle Eigenschaften. Daher eignet er sich hervorragend zur Linderung von Allergieanzeichen und -symptomen, wie z. B. völlig trockener, juckender Haut. Außerdem wird er in der Regel als natürliches Heilmittel für gereizte Haut sowohl bei Menschen als auch bei Haustieren verwendet.

Einige Tierhalter geben gerne eine kleine Menge Apfelessig in den Wassernapf ihres Hundes. Umgekehrt bestehen einige beliebte Nahrungsergänzungsmittel für Hunde aus Apfelessig.

#4-- Lachsöl: Das vielleicht wichtigste Ergänzungsmittel zur Linderung der allergischen Reaktionen Ihres Australian Shepherds

Lachsöl ist eine wunderbare Quelle von Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren. Omega-Fettsäuren sind wunderbar, um ein gesundes und ausgeglichenes Immunsystem zu unterstützen, die Haut Ihres Hundes gesund und ausgeglichen zu halten, für ein gesundes Herz zu werben und auch die kognitive Funktion zu verbessern. Lachsöl hilft auch, die Haut Ihres Hundes von juckend sowie verschlimmert zu weich und auch glänzend.

Nicht alles Lachsöl ist gleichwertig. Achten Sie auf rohes Lachsöl, vorzugsweise aus Norwegen, weil es besonders rein ist. (unser Favorit, hier)

#5-- Probiotika: Der Darm Ihres australischen Wächters braucht diese "guten Keime", um den Juckreiz zu bekämpfen

Probiotika können durch den Aufbau eines soliden körpereigenen Immunsystems allergische Reaktionen des Hundes verhindern. Probiotika fördern ebenfalls eine gesunde und ausgewogene Nahrungsverdauung sowie das Gleichgewicht des Darms. Probiotika für Hunde können in vielen Arten entdeckt werden, sind jedoch in einigen Lösungen für allergische Reaktionen standardmäßig enthalten.

#6-- Quercetin-- "Das Benadryl der Natur" ist der heißeste Trend bei der Linderung von allergischen Reaktionen bei Hunden. Hier ist, wie es Ihrem australischen Wächter helfen kann.

In den letzten Jahren hat sich Quercetin als natürliches Mittel zur Behandlung von allergischen Reaktionen bei Hunden durchgesetzt. Diese Verbindung wird als "Benadryl der Natur" bezeichnet und bekämpft Entzündungen im Körper. Quercetin kann Ihrem australischen Schäferhund bequem in Form von Ergänzungsmitteln verabreicht werden.

Der einfachste Weg, Ihrem Australian Shepherd alle 6 dieser Zutaten zu geben

Das rennhund.de ® Happy, Healthy ™ Allergy & & Juckreiz Relief for Dogs ist das beste und auch all-natürliche Mittel, um allergische Reaktionen bei Haustieren zu minimieren. Es bietet nicht nur Allergie- und Juckreizlinderung für Hunde, sondern fördert auch ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden rundum. Von Körper-Immunsystem zu Verdauung, diese befasst sich mit haben Ihr Haustier wirklich das Gefühl, jung und auch lebendig in jedem Alter.

Recap: 6 natürliche Nahrungsergänzungsmittel, die die Allergien Ihres australischen Schäferhundes verbessern können

Alle 6 Komponenten werden in einem einfachen Weichfutter für australische Schäferhunde angeboten

7 häufige Symptome von Allergien bei Ihrem australischen Schäferhund

Viele Besitzer von australischen Schäferhunden sind vielleicht unsicher, ob ihr australischer Schäferhund unter Allergien leidet. Im Folgenden sind 7 typische Symptome aufgeführt:

  1. Ihr australischer Schäferhund greift seine Pfoten an
  2. Ausfluss aus der Nase Ihres australischen Schäferhundes
  3. Ihr australischer Schäferhund leckt wiederholt an einer Stelle seines Haares oder seiner Haut
  4. Ihr australischer Schäferhund beschädigt seine Ohren oder leidet unter chronischen Ohrinfektionen
  5. Ihr australischer Schäferhund frisst an einer bestimmten Stelle seines Körpers,
  6. Ihr australischer Schäferhund hat kratzende oder tränende Augen
  7. Wenn Ihr australischer Schäferhund einen lockeren Stuhlgang hat oder sich erbricht, könnte es sich um eine Nahrungsmittelallergie handeln (im Gegensatz zu einer ökologischen Allergie)

Ziehen Sie immer Ihren Tierarzt zu Rate, wenn Sie versuchen, die Allergien und den Juckreiz Ihres australischen Schäferhundes zu lindern. Ihr Tierarzt kennt die spezifische Situation Ihres Hundes am besten!

Klicken Sie, um diesen Beitrag zu bewerten!
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]
Bartholomäus Hempel
Bartholomäus Hempel

Leave a Reply

Your email address will not be published.